Zubin Mehta dirigiert »Otello«

Zubin Mehta dirigiert »Otello«

Berliner Philharmoniker
Zubin Mehta

Arsen Soghomonyan, Sonya Yoncheva, Luca Salsi

  • Giuseppe Verdi
    Otello konzertante Aufführung

    Arsen Soghomonyan Tenor (Otello), Sonya Yoncheva Sopran (Desdemona), Luca Salsi Bariton (Jago), Anna Malavasi Mezzosopran (Emilia), Francesco Demuro Tenor (Cassio), Gregory Bonfatti Tenor (Roderigo), Giovanni Furlanetto Bass (Montano), Federico Sacchi Bass (Lodovico), Rundfunkchor Berlin, Gijs Leenaars Chor-Einstudierung

Mit Otello erreichte der 75-jährige Giuseppe Verdi noch einmal eine neue künstlerische Ebene. Keine andere seiner Opern ist von solcher Stringenz und dramatischen Wucht, bis hin zum mörderischen Finale. Nach Aufführungen bei den Osterfestspielen Baden-Baden präsentieren die Berliner Philharmoniker ihre Lesart der düster-expressiven Partitur nun dem Berliner Publikum, gemeinsam mit einem prominenten Sängerensemble und Dirigent Zubin Mehta.

Jetzt ansehen

Testen Sie die Digital Concert Hall

Testen Sie die Digital Concert Hall

Sehen Sie ein Konzert mit Symphonien von Ludwig van Beethoven, dirigiert von Sir Simon Rattle.

Kostenloses Konzert ansehen